Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Hier kannst Du alle deine Fragen rund um das Studium, die nicht fachbezogen sind, stellen!
Benutzeravatar
Nathalie Weiss
Grünschnabel
Beiträge: 3747
Registriert: 18.10.2010 10:19

Re: Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Beitrag von Nathalie Weiss » 12.06.2012 16:34

Jetzt weiß ichs wieder:

"das Recht am eigenen gesprochenen Wort (Konkretisierung von §16 bzw. Analogie zum Bildnisschutz nach §78 UrhG"

Springer, Band I, Rz 2/63 ;-)

Benutzeravatar
yule88
Captain
Captain
Beiträge: 229
Registriert: 23.05.2012 11:41

Re: Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Beitrag von yule88 » 21.06.2012 08:30

Also ob sie jetzt erlaubt sind, weiß ich nicht, aber Tonaufnahme mit dem Smartphone gemacht und er dürfte es auch gesehen haben, da das Smartphone am Tisch gelegen ist:

Univ. Ass. Mag. Rechberger (Andreas): grundsätzlich Ja, zumindest wurde nichts dagegen gesagt
Univ. Ass. Mag. Rebisant (Günther): Dasselbe
Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich,... Das Universum und die menschliche Dummheit... Beim Universum bin ich mir noch nicht sicher. (A. Einstein).

Wo ein Wille, da ein Weg...

garecht
R2D2
R2D2
Beiträge: 428
Registriert: 04.06.2009 17:00

Re: Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Beitrag von garecht » 16.07.2012 10:15

Ich denke, dass mit dem Missverstehen und so mancher Falschaussage sollte doch nach dem "gesunden" Menschenverstand gelöst bzw beurteilt werden.

Und sollte es wirklich einmal (was ich nicht glauben kann, aber, was weiß man) zu einem gerichtlichen Nachspiel kommen, dann wird das Gericht so etwas (Ängste, Missinterpretationen die halt nunmal vorkommen, in welchem Zusammenhang bzw Ort solche Aussagen getroffen wurden, usw usf) sicher entsprechend berücksichtigen.

Auch Profs, Assis etc sind "nur" ;-) Menschen.

Und zum Thema falsch verstehen. Das ist zwar traurig und wird jedem von uns schon mal passiert sein, aber letztendlich sind auch wir dafür verantwortlich, uns nicht entsprechend in anderen Quellen informiert zu haben.
Ich mach es ja auch nicht immer, dass ich drei, vier, fünf Bücher zu einem Thema querlese oder mich durch mehrere Datenbanken wühle. Und selbst dann bleibt noch das "Rest"risiko, va wenn es verschiedene Lehrmeinungen bzw (OGH) Urteile gibt...

Dass aber veraltete Auflagen/Scripten/Folien gelehrt und gegebenenfalls verbreitet werden ist weder moralisch noch rechtlich in Ordnung (wissen hätte müssen ... ;-).
to explore strange new worlds, to seek out new life and new civilizations, to boldly go where no one has gone before.

nemo bonus iurista nisi bartolista

garecht
R2D2
R2D2
Beiträge: 428
Registriert: 04.06.2009 17:00

Re: Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Beitrag von garecht » 04.12.2012 15:53

Prof. Schauer: Nein (zumindest nicht in der Vorlesung; aber in der PÜ wirds wohl auch nicht anders aussehen :wink: )

Univ.-Ass. Mag. Philipp Fidler (http://zivilrecht.univie.ac.at/mitarbei ... pp-fidler/) (Repetitorium): Ja (es macht ihm nichts aus, im Gegenteil, damit er vielleicht keinen Blödsinn sagt - O-Ton! :lol: ; hat er aber nicht, im Gegenteil seine Stunden waren sehr gut :klatsch: ) .
to explore strange new worlds, to seek out new life and new civilizations, to boldly go where no one has gone before.

nemo bonus iurista nisi bartolista

Benutzeravatar
goldencolt
Yoda
Yoda
Beiträge: 4278
Registriert: 02.09.2009 20:05

Re: Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Beitrag von goldencolt » 26.03.2014 12:11

Dass man sich diese zuhause nochmal anhören kann zwecks Abschrift oder zB nochmal vor der Prüfung anhören kann.
“Laut hört man es knarveln, schallen, Und der Kopf ist rab gefallen; O verehrtes Publikum, Bring doch keine Kinder um"

Benutzeravatar
goldencolt
Yoda
Yoda
Beiträge: 4278
Registriert: 02.09.2009 20:05

Re: Liste der Prof/Ass wo Tonaufnahmen (nicht) erlaubt sind

Beitrag von goldencolt » 26.03.2014 12:20

Da gebe ich Dir Recht!
“Laut hört man es knarveln, schallen, Und der Kopf ist rab gefallen; O verehrtes Publikum, Bring doch keine Kinder um"

Antworten