Planung 1. Semester

Hier ist Platz für alle organisatorischen Fragen zum 1. Abschnitt
Antworten
Natalija
C3PO
C3PO
Beiträge: 274
Registriert: 06.10.2009 09:57

Planung 1. Semester

Beitrag von Natalija » 18.09.2013 07:28

Hallo,

Ich bin gerade dabei für eine Freundin zu planen welche Übungen/Kurse/etc. sie im 1. Semester absolvieren soll.
Da ich selber noch keine STEOP hatte, treten bei mir 1-2 Fragen auf.

Man muss ja nun im 1. Abschnitt eine STEOP Übung aus Rom. Fundamente (Sachen od. Schuldrecht) oder Rechtsgeschichte absolvieren.
Entscheidet man sich für STEOP RG dann wird der Kurs Sachenrecht auf der fvjus Seite für das 1. Semester empfohlen.
Im 2. Semester dann die PÜ aus Röm. Schuldrecht.

Nun meine Frage, reicht der Kurs Sachenrecht im 1. Semester aus um Sachenrecht wirklich zu erlernen? Ich rede hier v.a von der Falllösungstechnik, die ja im Sachenrecht wirklich sitzen muss, damit man dann im Schuldrecht überhaupt mitkommt.

Sollte man statt des Kurses Sachenrecht nicht lieber eine PÜ Sachenrecht im 1. Semester machen?
Ich habe damals im 1. Semester den Kurs Sachenrecht besucht, und dort wurde (fast) nur Theorie durchgenommen, keine Falllösung, etc. Erst in der PÜ haben wir dies dann ausreichend gelernt.

Also ich bin ziemlich verwirrt, bin um jede Antwort dankbar!

Achja zusätzlich habe ich noch gesehen, dass für den Lateinnachweis nun folgendes gilt:

"ein Zeugnis aus einer Pflichtübung oder Kurs aus Römischem Sachen- oder Schuldrecht" -> Bei mir brauchte man damals noch ein Zeugnis aus einer PÜ, jetzt geht Zeugnis aus dem Kurs auch? Wurden die Kurse quasi "aufgewertet" ?
Was ist schon für immer ..

Benutzeravatar
Nathalie Weiss
Grünschnabel
Beiträge: 3747
Registriert: 18.10.2010 10:19

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von Nathalie Weiss » 18.09.2013 07:39

Hey!

Das "Problem" ist, dass man als Steop-Studierender keine normale PÜ Sachenrecht machen darf. Ist leider eine Vorgabe vom RömR-Institut. Wenn man also nicht die Steop-PÜ in Sachenrecht macht, bleibt einem neben der Steop-PÜ Rechtsgeschichte nur der KU.
Man kann sich ja dann einfach in eine PÜ Sachenrecht reinsetzen, wenn man das Fälle lösen gleich von Anfang an dazu lernen möchte.

Mittlerweile braucht man zum Abschluss des 1. Abschnittes nur noch die 3 MPs, die eine Steop-PÜ und die APÜ Bürgerliches. Eventuell halt noch den Lateinnachweis. Da gab es eine Änderung dahingehend, dass man sich nun eben auch den KU Sachenrecht für den Lateinnachweis anrechnen lassen kann, insofern wurde der KU also "aufgewertet", ja.

Hoffe nun ist alles klar :)
"What doesn't kill us, makes us stranger"

"Sofern in meinen Beiträgen personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise."

Natalija
C3PO
C3PO
Beiträge: 274
Registriert: 06.10.2009 09:57

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von Natalija » 18.09.2013 07:51

Ok, vielen lieben dank für die schnelle Antwort.

Bleibt mir nur die Frage ob der Kurs Sachenrecht auch Falllösungstechnik vermittelt, und zwar in einen Maß der dann im 2. Semester ausreicht um Schuldrecht zu erlernen?

Ich habe den Kurs eigentlich nur als "römisches Sachenrechtsbuch-vorlesen" in Erinnerung, ohne Falllösung.
Was ist schon für immer ..

Benutzeravatar
yule88
Captain
Captain
Beiträge: 229
Registriert: 23.05.2012 11:41

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von yule88 » 18.09.2013 08:23

Es kommt ganz stark drauf an, bei welchem Prof du die Übung machst! und zur Not besuch einen Rechtskurs, die helfen sehr gut!
Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich,... Das Universum und die menschliche Dummheit... Beim Universum bin ich mir noch nicht sicher. (A. Einstein).

Wo ein Wille, da ein Weg...

Natalija
C3PO
C3PO
Beiträge: 274
Registriert: 06.10.2009 09:57

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von Natalija » 18.09.2013 08:35

Hm?
Ich meinte ob ein Sachenrechts-Kurs mit einer Steop Sachenrecht mithalten kann, da ich damals die Kurse nur als Vorlesen des Lehrbuches empfunden habe! Lernt man im Kurs denn nun schon Falllösung?
Da das Institut keine PÜ Sachenrecht erlaubt, wenn man STEOP-RG macht, ist nun der Kurs Sachenrecht quasi Ersatz für die nicht erlaubte PÜ Sachenrecht? Ist der Kurs gleich aufgebaut wie die PÜ?

Wie gesagt, bei mir ist das ganze 4 Jahre her, deswegen bin ich etwas verwirrt.
Was ist schon für immer ..

dekagram
Captain
Captain
Beiträge: 100
Registriert: 15.05.2013 13:32

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von dekagram » 18.09.2013 09:13

Ich hab den KU letztes Semester gemacht und es war nur Theorie, keine Falllösungstechnik.

Alternativ könnte deine Freundin einen STEOP SachenrechtsPÜ besuchen und zusätzlich eine PÜ Rechtsgeschichte, die nicht für die Steop anrechenbar ist. So hat sie auch beides abgedeckt

Natalija
C3PO
C3PO
Beiträge: 274
Registriert: 06.10.2009 09:57

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von Natalija » 18.09.2013 09:18

Danke, so habe ich mir das auch gedacht.

Eine letzte Frage hätte ich noch, auf der fvjus Seite steht bezüglich dem Lateinnachweis

"ein Zeugnis aus einer Pflichtübung oder Kurs aus Römischem Sachen- oder Schuldrecht"

ist die Steop Sachenrecht da auch inbegriffen?
Was ist schon für immer ..

dekagram
Captain
Captain
Beiträge: 100
Registriert: 15.05.2013 13:32

Re: Planung 1. Semester

Beitrag von dekagram » 18.09.2013 09:22

Jap, zählt auch für den Lateinnachweis

Antworten